Infohock im Oktober: Vorstellung “ForeFlight”

Für unseren Infohock am 21.10.2019 konnten wir Markus Marth von Jeppesen gewinnen, der uns die Navigationssoftware ‘ForeFlight’ vorstellen wird.

Aus dem AeroKurier (07/18):

Die amerikanische Navigations- und Flugplanungs-App ForeFlight Mobile ist jetzt in einer Version für Europa erschienen. Sie ist für VFR- und IFR-Flüge mit drei verschiedenen Preismodellen erhältlich und richtet sich an Nutzer von iPhone und iPad.

Mit ForeFlight Mobile kommt eine weitere App für Navigation und Flugplanung auf den Markt. Das Angebot richtet sich an VFR- und IFR-Piloten. Auf der AERO hatte das Unternehmen aus Texas sein neues Angebot für europäische Piloten erstmals angekündigt. Das Paket beinhaltet Karten, Dokumente, Wetterinformationen, Routenplanung, Briefing, Flugplanaufgabe und Navigation im Flug. Dafür kooperiert ForeFlight unter anderem mit Jeppesen und Eurocontrol.

Tyson Weihs, CEO und Mitbegründer von ForeFlight, sagte: „Wir bieten für Europa eine Reihe von hochwertigen Daten von Jeppesen und weiteren Anbietern, eine integrierte Flugplanung und Flugplanaufgabe über Eurocontrol sowie umfangreiche Navigations- und Sicherheitsfeatures.” Zum Angebot gehört auch der Abruf von NOTAMS. Mit ForeFlight erstellte Flugplanungen können auf Geräte von Garmin, Avidynce und Dynon übertragen werden.

Für Privatpiloten bietet ForeFlight drei Preisemodelle an: Basic Plus, Pro Plus und Performance Plus. Die Preise betragen 94,99 Euro, 179,99 Euro und 269,99 Euro, jeweils zuzüglich der Umsatzsteuer des jeweiligen Landes. Die kompletten AIP-Daten der DFS können für weitere 90 Euro zuzüglich Steuer abonniert werden. Die App ist ausschließlich iPhone und iPad verfügbar.”

Link: https://foreflight.com/europe/


Badisch-Pfälzischer Flugsportverein e. V. Est. since 1926