Airliner Classics am 22./23. September in Speyer

Am 22. – 23. September finden in Speyer die Airliner-Classics statt. Hier können die Fans historischer Flugzeuge die angereisten fliegenden Legenden nicht nur am Boden und in der Luft bestaunen, sondern in vielen davon sogar zum Rundflug über die schöne Pfalz einsteigen.

Die große alte Dame der zivilen Luftfahrt wird wieder erwartet. Nachdem sie im letzten Jahr wegen notwendigen technischen Arbeiten leider ausgefallen ist, soll sie am dritten Septemberwochenende wieder in Speyer einschweben: Aus der Schweiz erwarten die Luftfahrtfans die weltweit einzige noch fliegende Lockheed Super-Constellation, die für Passagierflüge zugelassen ist. Dieser elegante Airliner aus den fünfziger Jahren war es auch, der die Idee zu den Airliner Classics gegeben hat. Vor einigen Jahren war die `Super-Connie´ auf Stippvisite in Speyer und zog tausende Zaungäste an. Was lag näher, als daraus eine richtige Luftfahrtveranstaltung zu entwickeln.

Und so gehen in diesem September bereits die dritten Airliner-Classics an den Start. Die Veranstaltung hat sich mit ihrem in Europa einzigartigen Konzept zu einer festen Größe bei den Luftfahrtfans entwickelt. Nirgends sonst kann man so viele unterschiedliche historische Verkehrsflugzeuge aus den ersten Jahrzehnten der Luftfahrt aus nächster Nähe bestaunen und mit vielen sogar selber in die Luft gehen.

Ebenfalls aus der Schweiz reist erstmals die Mutter aller Verkehrsflugzeuge an – die legendäre Junkers F 13! Vor 99 Jahren entwickelte Prof. Hugo Junkers mit der F 13 das erste Verkehrsflugzeug der Luftfahrtgeschichte. Er setzte auf den zukunftsweisenden Bau von Metallflugzeugen – zu einer Zeit, wo sonst überall noch stoffbespannte Doppeldecker den Himmel beherrschten. Nach der ersten F 13 folgten weitere `Wellblechtypen´ wie die W 33 & G 24. Mit der Junkers F 13 wurde eine einmalige Entwicklungsgeschichte begründet, die in den dreißiger Jahren in der berühmten Junkers Ju 52 gipfelte.

Von den mehr als 300 gebauten F 13 sind in Museen lediglich fünf originale Exemplare erhalten geblieben. Der Kölner Unternehmer und Luftfahrtenthusiast Dieter Morszeck entschloss sich vor einigen Jahren, einen fliegenden Nachbau dieses ersten Airliners der Luftfahrtgeschichte zu realisieren. Mittlerweile entstehen in Dübendorf bei Zürich die nächsten beiden neuen Exemplare der Junkers F 13, so dass die `HB-RIM´ kein Einzelstück bleiben wird.

Die dreißiger Jahre waren die große Zeit der Flugboote in der Passagierluftfahrt. Daran erinnert in Speyer das berühmte Amphibienflugzeug Consolidated Catalina. Die Catalina reist aus Lelystad in der Nähe von Amsterdam zu den Airliner Classics. Auch mit ihr können die Besucher zu einem Rundflug einsteigen und so das besondere Gefühl erleben, in einem historischen Flugboot zu reisen. Die PH-PBY ist übrigens die älteste noch fliegende Catalina weltweit. Sie wird in Lelystad von einer Stiftung betrieben und ist in den Farben der Niederländischen Marineflieger lackiert.

Auch die weltbekannten Typen Douglas DC-3 und Beech 18 sind wie im letzten Jahr an der Flightline in Speyer mit dabei. Dazu gesellen sich in diesem Jahr weitere Klassiker wie die tschechische Aero 145 in den Farben der `Deutschen Lufthansa´ sowie die ein oder andere Überraschung, an der die Organisatoren noch arbeiten. Natürlich ist auch das `Flugwerk-Mannheim´ wieder mit einem großen Teil seiner Flotte bei den Airliner-Classics vertreten. Und wer mag, kann auch in einem offenen Doppeldecker der Mannheimer Oldtimerfreunde in die Luft gehen.

Am Samstagabend wird es bei den Airliner-Classics nach Beendigung des Flugbetriebes – bei hoffentlich passender Witterung –  wieder Live-Musik sowie eine beleuchtete Flightline und ein großes Ballonglühen geben. Hier wird für die spät kommenden Gäste natürlich kein Eintritt m ehr erhoben.

Erwachsene Besucher zahlen wie in den letzten Jahren 5,- Euro Eintritt. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Direkt am Gelände der Airliner-Classics sind für die Gäste ausreichend kostenfreie Parkplätze vorhaben. Laufende aktuelle Informationen über die Veranstaltung sowie die erwarteten Flugzeuge finden Sie unter www.airliner-classics.de


Badisch-Pfälzischer Flugsportverein e. V. Est. since 1926